Inhalt:

BOOK.TRAVELLER - Leseabenteuer Österreich

Im Schuljahr 2020/21 schickten wir unsere oberösterreichischen Schüler:innen im Alter von 6 bis 18 Jahren auf eine literarische Reise durch Österreich! So vielseitig unser schönes Land ist, so abwechslungsreich waren auch die Leseaufträge. Die Schüler:innen lernten heimische Sagenfiguren kennen, holten sich Inspiration beim Lesen traditioneller Rezepte und schmökerten sich durch die österreichische Kinder- und Jugendliteratur.

Zu jedem der neun Bundesländer in Österreich musste ein Leseauftrag erfüllt werden. Jede Textsorte sowie jedes Bundesland mussten einmal beim Leseabenteuer Österreich vorkommen! Die Textimpulse waren abwechslungsreich und vielfältig: ein Gedicht im Dialekt zu lesen ist gar nicht so einfach und über so manche Ortsnamen auf der österreichischen Landkarte darf man ruhig schmunzeln.

Genauer vorgestellt wurde das Projekt wieder bei der Tagung der oberösterreichischen Schulbibliothekar:innen am 12. Jänner 2021 im Zuge eines Buch.Zeit Workshops.

Offizieller Startschuss für die Schüler:innen war am 1. Februar 2021. Der Lesezeitraum endete am 23. April, am Welttag des Buches. Einsendeschluss war der 7.Mai 2021 und etwa 2 Wochen danach fand die Ziehung der Gewinner:innen statt.

Buch.Zeit hat in Kooperation mit der Bildungsdirektion OÖ den "Book.Traveller Leseabenteuer Österreich" entwickelt. Finanziert und unterstützt wurde das Projekt durch das Land Oberösterreich. Projekt- und Medienpartner waren die Oberösterreichischen Nachrichten, der OÖ Familienbund und Thalia Linz, Landstraße.

 

Über 2400 Schüler:innen aus ganz Oberösterreich haben sich mit uns auf literarische Reise durch Österreich begeben. So viel Leseeifer muss natürlich belohnt werden: Über 60 Sachpreise wurden an die Gewinner:innen geschickt. Fünf Schulklassen haben eine Online-Lesung mit dem Wiener Kinderbuchautor Christoph Mauz gewonnen und auch der Tolino E-Book-Reader hat seinen neuen Besitzer hoffentlich glücklich gemacht.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und hoffen, dass Sie auch bei unserem nächsten Leseabenteuer im kommenden Schuljahr wieder mit an Bord sind.