Inhalt:

BIBLIOTHEKAR/IN FÜR SCHULBIBLIOTHEKEN AN PFLICHTSCHULEN

Um eine Schulbibliothek führen zu dürfen, muss ein Lehrgang an der Pädagogischen Hochschule absolviert werden.

1. PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEIT

  • Organisation und Betreuung von Lehren und Lernen in der Bibliothek
  • Beratung und Unterstützung bei der Nutzung der Medien in der Freizeit
  • Lesemotivation durch Beratung
  • Unterstützung bei der (individuellen) Leseförderung
  • Einführung in die Bibliotheksnutzung
  • Betreuung und Beratung bei der Nutzung der Schulbibliothek als multimedialen Lernort für Schüler/innen sowie Lehrer/innen – Einüben verschiedener Bibliothekstechniken sowie Lern- und Arbeitstechniken
  • Auswahl der Medien unter pädagogischen Aspekten
  • Erstellen einer Jahresplanung

2. VERWALTUNG

  • Entwicklung eines Bestandskonzepts
  • Bestandsaufbau, -aktualisierung und -erschließung
  • Nutzerbetreuung, Entlehnarbeit
  • Organisation und Betreuung der Schülermitarbeit

3. ÖFFENTLICHKEITSARBEIT UND VERANSTALTUNGSMANAGEMENT

  • Präsenz auf der Schulhomepage
  • OPAC-Katalog im Internet
  • Pflege der Schulpartnerschaft
  • Kontakte und Vernetzungen mit diversen Institutionen, die sich mit dem Bibliothekswesen und der Lesekompetenz beschäftigen
  • Planung, Betreuung und Durchführung von Veranstaltungen (Autorenlesungen, Ausstellungen, Leseprojekte,…)